De Havilland Vampire T.11

Airfix 1:72

von Daniel

Die De Havilland Vampire T.11 war die zweisitzige Trainerversion des zweiten Jets bei der Royal Air Force.

Das Vorbild für meine Maschine flog ab 1954 bei der No.5 Flying Training School auf dem Stützpunkt RAF Oakington.

Der Bausatz stammt aus neuen Formen und weist schöne, allerdings etwas starke Gravuren auf, die Detailierung im Cockpit ist m.M. nach für 1:72 ganz passabel.

Begonnen wurde der Bau mit dem Vorderrumpf und dem Cockpit. Als Innenfarbe kam Tamiya x-18 Schwarz zum Einsatz. Details wurden noch extra bemalt, danach wurde das Cockpit mit Ölfarben gewashen und trockengemalt.

Das Instrumentenbrett wird mittels Decal dargestellt, die Steuerknüppel und Sitze(fehlen hier noch) bekamen noch etwas Farbe verpasst.

Die beiligenden Piloten mußten etwas Sitzfleisch lassen um unter die Cockpitverglasung zu passen.

Die Montage der Tragflächen und Ausleger erfordert etwas trockenanpassen um Spalten zu minimieren.

An der Unterseite bleiben dennoch Spachtelarbeiten nicht ganz aus. Mit Milliput läßt sich dies ohne viel schleifen erledigen.

Mit montierten Tanks und maskierter Verglasung ist die Vampire bereit für eine Grundierung mit Fine Surface Primer von Tamiya.

Auf die weiße Grundierung folgte Tamiya TS-31 Bright Orange. Danach wurden die entsprechenden Bereiche abgeklebt und der restliche Flieger mit Tamiya TS-17 Gloss Aluminium lackiert. Alle Lacke wurden aus der Spraydose dekantiert und mittels Airbrush aufgetragen.

Nach ausreichender Trocknung kamen die sehr schönen Airfix-Decals an die Reihe. Versiegelt wurden die Decals mit Tamiya TS-79 Semi Gloss Clear.

Das Schubrohr aus dem Bausatz wurde gegen eine Aderendhülse in passender Größe ausgetauscht. Bis auf das, durch eine Kanüle ersetzte Staurohr am Seitenleitwerk und die Aufwertung der Positionsleuchten, die einzige Modifikation am Bausatz.

Das Fahrwerk wurde mit TS-17 und xf-1 lackiert und wiederum mit Ölfarben gewashen.

Fahrwerk und Klappen fertig montiert. Auf der Tragfläche erkennt man den mit Micro Kristal Klear ausgefüllten Landescheinwerfer.

Als Grundplatte erhält die Vampire ein Stück Rollfeld in Farben des britischen Höheitszeichens.

Aktuelles / current topics