Saab 91 Safir

Tarangus 1:48

Der relativ junge schwedische Hersteller Tarangus hat mit der Safir seinen erst dritten Bausatz auf den Markt gebracht. Der Bausatz besteht aus 56 grauen und drei transparenten Teilen, außerdem liegen Decals für drei unterschiedliche Maschinen aus Schweden, Äthiopien und Finnland bei.

 

Die Bauteile sind durchwegs sauber ausgeführt aber eher einfach detailiert. Die Gravuren am Rumpf fallen erfreulich fein aus.

Die Teile sind in einem Zip-Beutel verpackt, die Klarsichtteile nochmals extra in einem kleineren.
Die beiden Rumpfhälften sind fein graviert, weisen aber leider keine Nietenstruktur auf. Die Innenseiten lassen noch etwas Raum zum Nachdetailieren.
Die restlichen 54 grauen Teile sind teils eher einfach ausgeführt, teils ganz ansprechend detailiert.
Die drei Transparentteile für Beleuchtung und Verglasung. Letztere ist dünn und ohne Schlieren gespritz. Für die Positionslampen liegen leider keine Teile bei, diese sind an den grauen Bauteilen angespritzt.
Die Bauanleitung ist großteils sehr verständlich ausgeführt, läßt aber an manchen Stellen ein wenig Interpretationsspielraum. Farbangaben mit Bezug zu einem bestimmten Hersteller gibt es nicht, lediglich Hinweise wie "grey","black","yellow"...
Die Decals machen einen sehr guten Eindruck, sie sind versatzfrei gedruckt und scheinen sehr dünn zu sein. Die Anleitung dazu ist etwas gewöhnungsbedürftig.

Der Bausatz von Tarangus ist sicherlich nicht mit aktuellen High-Tech-Kits zu vergleichen, für einen Shortrun-Kit macht er aber einen durchwegs guten Eindruck. Beim Bau bleibt noch jede Menge Raum für Verbesserungen, gute Fotos vom ausgewählten Vorbild sind sicherlich sehr hilfreich.

 

Mit ca. €35,-  ist das Modell nicht gerade günstig, in 1:48 aber der erste und einzige Bausatz der Safir.

Aktuelles / current topics